Erfolgreicher Einkaufstag in Hamburg

„Der frühe Vogel fängt den Wurm!“ Wer den Spruch in den Umlauf gebracht hat, der hat sich bestimmt so wie ich schon früh morgens bei Wind und Wetter auf den Trödelmärkten rumgetrieben. Heute morgen war es dann auch wieder soweit. Früh um sechs gingen bei mir die Lichter an. Raus aus dem Bett, kurz unter die Dusche, ein bisschen Kaffee, ein frisches Frühstücksei von FIETES 🙂 glücklichen Hühnern und ein Marmeladenbrot, rein in die Puschen und schon ging es über die Autobahn zum Butschern nach Hamburg. Und heute morgen hat sich das frühe Aufstehen gelohnt:

Buch über altes Spielzeug

Ein schönes Buch über altes Spielzeug habe ich entdeckt und Wolle für weitere Granny- Square-Decken, die ich so gerne häkel.

Alter Stuhl mit Armlehnen

Ein schöner alter Stuhl mit Armlehnen zum Restaurieren.

Alter Holzhocker

Ein alter Holzhocker mit individueller Sitzfläche.

Alter Holztisch mit maritimen Fliesen

Ein alter Küchentisch mit alten maritimen Fliesen. Weiter eine alte Blechdose von einem Schnaps names „Under(m)berg“ oder so ähnlich und noch vieles weitere mehr.

So, nun bin ich trotz Schietwedder mit Hagel auf der Autobahn gut wieder zu Hause an der Ostsee zurück. Die Möbel werden nach und nach von mir aufgearbeitet und in meinem Shop AlteLiebeHamburg eingestellt. Habt eine gute Woche!

Eure Rangi

Niemals war mehr Anfang als jetzt*

Mein Arbeitstisch
Mein Arbeitstisch AlteLiebeHamburg

Die Tage zwischen den Jahren konnte ich sehr gut für meinen Umzug nutzen und nun bin ich ganz schön froh, dass der Auszug aus der Leutestube in Groß Timmendorf so gut geklappt hat. Meine neue kreative Arbeitsecke ist schön hell und fühlt sich ganz gut an. Hier kann ich weiter alte und antike Schätze bestaunen und fotografieren und auch meine Kuscheldecken stricken. Letzteres konnte ich aufgrund der Raumbeschaffenheit in der Leute-Stube nicht. Als mir dann meine Freundin Sigrid einen Tag nach Weihnachten ganz überraschend einen kleinen Raum in Scharbeutz anbot, in dem ich Platz zum Polstern und Restaurieren von Kleinmöbeln habe, konnte ich mein Glück kaum fassen. Der Raum ist wirklich winzig, bietet aber dennoch genügend Platz für meine Arbeit, so dass ich auch weiterhin aus alten bereits schon auf den Müll entsorgten Möbeln wieder schöne Unikate zaubern kann, welche dann abholbereit in Scharbeutz auf ihre Käufer warten. Nun bin ich gespannt, was das Jahr 2016 noch so Schönes und Überraschendes bereit hält. Alles Liebe und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Euch!

*Walt Whitman

Chices Stuhl-Quartet Shabby Chic

P1100445 P1100482

Hallo liebe Blogfreund(e)innen und Leser,

vor ca. zwei Wochen habe ich auf einem alten Hof nahe Pönitz vier alte Stühle entdeckt und gleich in meine Werkstatt mitgenommen, um ihnen ein neues Outfit im Shabby-Chic Look zu verpassen. Das Holz der Stühle ist weder brüchig noch leiden die Stühle unter Wurmbefall. Die Sitzflächen haben eine original alte Federpolsterung, jedoch waren die alten Bezüge nun wirklich nicht mehr zu gebrauchen. Da fiel mir ein, dass ich noch festen rotweißen Karostoff auf Lager hatte, mit dem ich die Stühle dann auch bezogen habe. Das Polstermaterial ist altes getrocknetes Seegras, mit dem früher Sofas, Matratzen, Stühle und Bänke aufgepolstert wurden. Das Seegras habe ich so belassen und nur mit einem leichten transparten Stoff überdeckt und dann den karierten Bauernstoff darauf gelegt. Habt einen schönen Sonntag! Eure AlteLiebeHamburg