Kaffee mit Ingwer und Kardamom

Möchten Sie einen neuen Kaffeegeschmack ausprobieren? Dann versuchen Sie es doch mal mit einem Kaffee der nach Ingwer und Kardamom schmeckt. Hierzu benötigen Sie

  •  Frisch gemahlenen Kaffee (ca. 5 – 6 gehäufte Esslöffel geröstete Kaffeebohnen)
  • 1 – 11/2 Teelöffel Kardamom und
  • 2 Esslöffel fein gehackte frische Ingwerwurzel

Der gemahlene Kaffee wird mit dem Kardamom und der gehackten Ingwerwurzel vermengt und in einem Topf mit Wasser (ca. 5 – 6 Tassen) zum Sieden gebracht. Zusätzlich wird Milch und Zucker, je nach Bedarf, in einem weiteren Topf erwärmt. Den fertigen Kaffee und die heiße Milch in eine Kanne oder Schüssel gießen. Ein Löffel geschlagene Sahne und etwas Schokostreusel oder geraspelte Schokolade runden das Geschmackserlebnis ab.

Frisch gemahlenen Kaffee erhalten Sie am besten mit von Hand gemahlenen Kaffeebohnen. Hierfür benötigen Sie eine Kaffeemühle. Wenn Sie keine Kaffeemühle in Ihrem Haushalt haben, so werden Sie im Shop von AlteLiebeHamburg bestimmt fündig. HIER geht es bitte schön direkt zur Kaffeemühle!

Rumtopf

AlteLiebeHamburg

Jetzt ist es wieder soweit, um einen Rumtopf anzusetzen. Nehmen sie für einen Rumtopf heimische Früchte der Saison. Die ersten Erdbeeren können auf dem Wochenmarkt gekauft oder bei ihrem Obstbauern von Mitte Mai bis zum August gepflügt werden. Weiter können sie Kirschen, Mirabellen, Aprikosen, Pfirsiche und Birnen in ihren Rumtopf füllen.

Anleitung: Sie benötigen einen gut gereinigten Steintopf mit einer ca. 3 Liter Fassungsgröße für 1 kg Früchte, 1 Liter Rum (mind. 40%), 1/5 Liter Alkohol (90%) und 1 kg Zucker. Beginnen sie mit dem Beerenobst. Das Obst putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Wenn sie Kirschen verwenden möchten, brauchen diese nicht entsteint werden. Früchte wie Aprikosen, Pfirsiche oder Birnen werden geschält und in schmale Streifen geschnitten. Dem jeweiligen Obst fügen sie immer die gleiche Menge Rum und Zucker zu.  Den Rumtopf ab und zu umrühren und an dunkler und kühler Stelle zugedeckt stehen lassen. Genießen sie ihren Rumtopf 5 Wochen nach der letzten Frucht-Rum-Zucker-Zugabe.

Einen Rumtopf können sie auch portionsweise in Flaschen abfüllen, mit einem hübschen Etikett versehen und als kleines Mitbringsel oder Geschenk überreichen. Steintöpfe, wie auf dem Foto, gibt es bei uns im Shop von AlteLiebeHamburg zu kaufen.

Bitte nicht drängeln… Kleine Nähgarnsammlung – sooo süsss!!!

Nähgarnsammlung AlteLiebeHamburg

Hin und wieder muss ich mich auch mal von Dingen trennen, die ich zwar sehr gern habe, aber nicht wirklich benötige: Dazu gehört u. a. meine kleine Nähgarnsammlung, die mich täglich an meinem Arbeitstisch anlacht. Nun habe ich mich ja auf das Stricken focussiert und fertige schöne von handgestrickte Decken und Plaids für Euch an. Da kommt das Nähen einfach zu kurz. Die Garne sind in vielen verschiedenen Farben auf kleine schwarze Rollen gewickelt wie auf dem Foto zu sehen ist. Hier geht’s zur Garnsammlung im Shop AlteLiebeHamburg.

VINTAGE – Nähtisch / Beistelltisch 50er Jahre

Nähtisch AlteLiebeHamburg Nähtisch AlteLiebeHamburg

Ein ganz besonderer Nähtisch mit einem sehr interessanten Inhalt. Den Inhalt habe ich so gelassen, wie ich den Tisch erhielt. Der Tisch ist auf Rollen. Er hat einen Deckel zum Aufklappen und eine Schublade. Der Tisch lässt sich auch als Beistelltisch verwenden. Sehr vielseitig! Maße: ca. 70cm breit, ca. 37cm tief, ca. 56cm hoch. Hier geht es zum Nähtisch im Shop von AlteLiebeHamburg.

Gratis Stickanleitung: Heide´s Rose

Gratis Stickanleitung Heide's-Rose AlteLiebeHamburg

Handarbeiten leicht gemacht – mit der AltenLiebeHamburg

Anleitung für Kreuzstich:
Benötigte Materialien: Ihr benötigt Stickleinen, Garn, eine Sticknadel und ein Kreuzstichmuster. Stickvorlagen, Sticknadeln
und Stickleinen gibt es direkt im Shop AlteLiebeHamburg zu kaufen.
1. Jede Reihe wird in zwei Arbeitsschritten erstellt:
Beginne an der rechten Seite der Kreuzstichreihe an. Ziehe die Nadel von unten durch den Stoff – Schritt 1 – und setze die
Nadel – bei Schritt 2 – wieder ein, um eine Diagonale zu bilden. Du hast nun einen halben Kreuzstich über 2 Fäden gestickt.
2. Ziehe die Nadel von unten – Schritt 3 – durch den Stoff. Wiederhole die Schritte 1 – 3 entsprechend der vorgegebenen
Kreuzstichanzahl der Zählvorlage.
3. Am Ende der Zählreihe arbeite rückwärts. Um jeden diagonalen Stich zu kreuzen, den Du zuerst gestickt hast, führst Du
die Nadel – siehe Schritt 4 – ein und ziehst die Nadel bei – Schritt 1 – von unten durch den Stoff.
Die gesamte Stickvorlage fertigst du an, indem alle Reihen auf diese Art gestickt werden. Beginne mit der obersten Reihe.

Hier sehen Sie im Detail, wie es geht:

Gratis Kreuzstichanleitung Bild AlteLiebeHamburg

Interesse an mehr schönen Dingen? Lust auf Handarbeiten? Willkommen!