Für Andrea – Auszug aus dem Logbuch der S. S. Columbus

Eine Weile ist bereits vergangen, da nahm ich ein altes Bild von der Wand, um es abzustauben. Dabei lösten sich mehrere Haken und die Rückseite des Rahmens fiel herunter. Nachdem ich Bild, Glas und Rahmen gerade noch mit beiden Händen auffangen konnte, bemerkte ich, dass außer der Rahmenrückwand auch farbige Pappe aus dem Bilderrahmen herunter gefallen war.

S. S. Columbus

Erstaunt klappte ich die Pappseiten auseinander und las einen Auszug aus dem Logbuch der S. S. Columbus. Es handelte sich hierbei um einen gut erhaltenen Werbeflyer, der einen Auszug aus dem Logbuch der S. S. Columbus aus dem Jahr 1931 zeigt.

Auszug Logbuch S. S. Columbus

„Die S. S. Columbus gehörte der Reederei Norddeutscher Lloyd, Bremen und lief am 22. April 1924 in Bremerhaven zur Jungfernfahrt nach New York aus. Das Schiff wurde im Nordatlantik-Expressdienst des NDL eingesetzt und machte sich auch als Kreuzfahrtschiff einen guten Namen. Am 19. Dezember 1939 wurde das Schiff durch die Besatzung selbstversenkt.“(Quelle: wikipedia)

Offsetdruckerei Wilh Jontzen Bremen

Gedruckt wurde der Werbe-Flyer von der damaligen Druckerei Wilhelm Jöntzen, Bremen.

Übrigens … um das Bild zu fixieren, legten meine Großeltern zwei von diesen Werbeflyern hinter das Foto von meiner Mum. Ein Werbeflyer liegt heute zur öffentlichen Ansicht im Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven aus.

Advertisements

10 Responses to “Für Andrea – Auszug aus dem Logbuch der S. S. Columbus”

  1. Danke sehr für diesen interessanten Beitrag. Was für ein tolles Geheimnis! Liebste Grüße in den Hohen Norden, a.

Trackbacks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: