NEWSLETTER AlteLiebeHamburg im April 2012

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit viel Liebe und Leidenschaft habe ich ein Tellerregal gebaut. Die Idee kam, als ich mir überlegte, dass ich gern meine Wand mit meinem Lieblingsgeschirr schmücken möchte.

Also fuhr ich zu einem Markt, der Holz, Schrauben, Nägel und Farbe anbietet und kaufte alle Artikel, die ich für das Tellerregal benötigte. Anhand einer eigens erstellten Skizze baute ich dann ein Tellerregal zusammen. Den Nachfolger meines entworfenen Tellerregals können Sie in meinem Blog https://alteliebehamburg.wordpress.com/ ansehen oder in meinem DaWanda-Shop AlteLiebeHamburg http://de.dawanda.com/product/30191773-Teller-Regal—Wandboard-fuer-Teller kaufen.

Mich zieht es immer wieder zu grob Gestricktem und zum Zopfmuster hin. Für all diejenigen, die gern stricken, habe ich eine Strickanleitung für ein Plaid in meinen Blog eingestellt. Als Grundmuster entschied ich mich für das Perlmuster und 3 Zöpfe schlicht gestrickt, welche die Decke verschönern. Wer dieses Plaid schon fertig kaufen möchte, findet die fertig gestrickte Zopfdecke im AlteLiebeShop: http://de.dawanda.com/product/29992749-Decke-Plaid-mit-Zopfmuster-grob-gestrickt

Ein schönes Fundstück konnte ich vor ein paar Wochen erwerben und in meinem Shop AlteLiebeHamburg einstellen: Ein alter runder Korb, aus geflochtener Weide. Der Korb wurde von mir restauriert und ein wenig geweißt. Er hat einen Deckel und bietet durch seine Größe (ca. 48 cm D. /Höhe ca. 62cm) viel Platz bzw. Stauraum für Wäsche, Textilien, Spielzeug uvm.. Hier geht es zum Weidenkorb: http://de.dawanda.com/product/29994373-Vintage—Alter-Korb-mit-Deckel

Zu guter letzt möchte ich noch einen Kinofilm empfehlen, den ich mir vor 3 Wochen angeschaut habe. „Ziemlich beste Freunde“ ist ein Film, der das Herz berührt. Bei YouTube habe ich einen Kommentar gelesen, der nicht treffender sein kann:
„Dieser Film hat mich berührt wie es schon lange keiner mehr geschafft hat. Ich muss reinen Gewissens sagen das ich vollkommen davon überrascht gewesen bin, wie sehr doch ein Film meine Gefühle aufmischen kann. Ich finde es schlicht weg ergreifend wie nur in einem einzigen Film gezeigt werden kann, dass so etwas wie Menschlichkeit noch existiert und Freundschaft über alle Grenzen geht. Noch dazu ist die Musik passend gewählt und bringt die dramatischen Szenen in ein ganz anderes Licht.“* *Quelle: YouTube Cheestofy
Den Soundtrack zu diesem Film gibt es hier: http://youtu.be/LOlzcdy2pXo

Viel Spass und Freude dann im Kino … Im Sommer kommt ein neuer Newsletter!

Bis dahin alles Liebe

Deine AlteLiebeHamburg

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: